✆ Jetzt anrufen: 079 323 15 03

Du brauchst Strom an deinem Event aber bist dir nicht sicher ob es vor Ort eine Steckdose hat und schon gar nicht wie viel Leistung du überhaupt benötigst.

Da dich auf die Schnelle vermutlich weder Wind noch Wasserkraft weiterbringen werden, ist die Miete eines Benzin betriebenen Generators genau das richtige für dich.

Die Grosse Frage ist aber immer noch ob dieser deinen Anforderungen genügt. In diesem Artikel werden wir dir näher bringen, wie du mittels unseres Miet-Generators Benzin in Storm umwandeln kannst.

Zum Produkt: Generator 3.5kW mieten

90.- CHF/Woche

Wie viel Strom brauche ich?

Grundsätzlich kann unser Generator alle unsere Geräte mit Strom versorgen. Die Frage ist nur wie viele gleichzeitig 😉

Es gibt sehr grosse Unterschiede bei den Leistungsaufnahmen der verschiedenen Geräte. Die Verbraucher, welche wir verleihen kann man grob in folgende Kategorien aufteilen:

Geräte mit Heizungen: Nebelmaschine, Kaffee-Maschine usw...)
Hoher Stromverbrauch ca. 500 bis 2000 Watt
Einzelne-Lampen:
Da meistens LED, ca. 20 bis 100 Watt
Einzelne-Lautsprecher:
Hier sind meistens die Peak angaben verwirrend, welche von den Herstellern gemacht werden. Diese entsprechen in keiner weise dem tatsächlichen Stromverbrauch.
Pro Lautsprecher kann man von 100 Watt (kleiner Top) bis ca. 800 Watt (grosser Subwoofer) ausgehen.

Wie stark kann man das Aggregat auslasten?

Unsere Tests haben ergeben, dass der Generator über längere Zeit mit maximal 2.6 KW ausgelastet sein sollte. Wir raten stark davon ab ihn konstant mit mehr Leistung zu belasten. Nebst dem Lärmpegel, welcher dann um einiges lauter wird, kann nach einiger Zeit auch der Stromgenerator selber kaputt gehen.

Den Generator Tanken und Transportieren

Damit der geliehene Stromerzeuger auch läuft muss er natürlich auch voll getankt werden.

Am einfachsten fährst du mit den Generator direkt nach der Abholung zu einer Tankstelle und tankst ihn voll. Grundsätzlich vermieten wir unserer Notstromaggregate mit leerem Tank.
Natürlich kannst du das Aggregat auch während dem Event aus eigenen Benzinkanistern nachtanken. Dazu aber unbedingt die Warnhinweise in der mitgegebenen Anleitung beachten.

Wie viel Benzin noch vorhanden ist kannst du jederzeit auch während dem Betrieb oben am gemieteten Generator ablesen:



Dass das Öl einen vernünftigen Stand hat, stellen wir natürlich vor der Abholung sicher.

Inbetriebnahme des Stromerzeugers

Die Inbetriebnahme eines Stromaggregats ist leider nicht so einfach wie die eines Akkus oder eines Sollar Panels 🧐

Dies soll dich aber nicht davon abhalten einen Generator zu mieten!
Im folgenden erklären wir dir in einigen Schritten, wie du unsere Strom Generatoren am einfachsten in Betrieb nimmst:

  1. Schalte den Ein/Aus-Schalter (Bild-1, linker Pfeil) auf "on".
  2. Stelle den Choke-Hebel (Bild-2, oberer Pfeil) nach rechts (aus). Diesen solltest du nur einschalten, wenn es der Generator nicht anzuspringen scheint. Sobald der Generator läuft, solltest du diesen sofort wieder nach rechts bewegen.
  3. Den Benzin-Hahnen öffnen (Bild-2, mittler Pfeil), das heisst nach unten drehen.
  4. Mit dem Griff (Bild-3, unterer Pfeil) den Motor anlassen. Am besten lässt du dir von einem Freunden helfen. Dieser drückt den Miet-Generator am besten nach unten, während du am Seil ziehst.
  5. Falls es nicht klappt, kannst du den Choke (Bild-2, oberer Pfeil) nach links kippen und nochmal versuchen. WICHTIG: nicht vergessen diesen wieder nach rechts zu kippen, wenn der Generator läuft.
  6. Sobald das Aggregat sauber läuft, kannst du sicherstellen, dass die Last-Sicherung (Bild-1, rechter Pfeil) eingeschaltet ist. Nun solltest du an beiden Anschlüssen Strom haben.

Bild-1:



Bild-2:

Bild-3:

Korrektes Ausschalten

Wenn du einen Generator mietest, musst du ihnen natürlich auch wieder zurückgeben.
Dies setzt voraus, dass du ihn korrekt ausschalten kannst 😀

Sobald dein Event vorbei ist und du dich wieder zuhause mit Strom aus der Dose begnügen kannst, nimm den gemieteten Stromgenerator am besten mit folgenden zwei Schritten ausser Betrieb:

  1. Ein/Aus-Schalter auf "off" stellen (Bild-1, linker Pfeil).
  2. Benzin-Hahnen zudrehen, (Bild-2, mittlerer Pfeil).
August 04, 2020 von Timo Bühlmann
Deutsch de